Ir a la página de inicio    
 
 
/esp/faq.php

Die Liane des Todes

Ulrike Fokken


Journalistin und Autorin

Januar 2015 – Taz.die Tageszeitung.

Extracto


In Lima haben die jungen Männer Kokain geschnupft und pasta básica geraucht. In der Entziehungsklinik Takiwasi im peruanischen Amazonas heilen sie ihre Suchtmit den Pflanzen der Schamanen. Der französische Arzt Jacques Mabit zeigt ihnen einen Weg aus der Sucht und nutzt dafür den psychoaktiven Ayahuasca-Trank, die Liane des Todes, wie die Indígena Ayahuasca nennen.